Sonntag, 6. Mai 2012

erstes Maiwochenende

Der Wonnemonat Mai ist nun gestartet! Überall wo man sich nun am Wochenende aufhält, hört man Hochzeitsglocken oder das Gehupe der Hochzeitsgesellschaften, man sieht festlich gekleidete Menschen auf den Straßen laufen oder vielleicht auch eine Hochzeitsgesellschaft die Luftballons steigen lässt (so wie ich am Samstag).
Für die Hochzeiten am Freitag und Samstag hatte das Wetter noch ein bisschen erbarmen. Ich hoffe alle meine Brautpaare hatten eine schöne Trauung (z.B. Adele & Holger in der Nähe von Nürnberg). Für Eure gemeinsame Zukunft wünsche ich Euch alles Liebe und Gute!
 Ich selbst durfte auch eine Trauung miterleben. Ich habe im Chor den Wortgottesdienst musikalisch untermalt.

Lesung aus dem ersten Brief des Apostels Paulus an die Korinther
Brüder!
4Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig. Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf.
5Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil, lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach.
6Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit.
7Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.
8Die Liebe hört niemals auf. Prophetisches Reden hat ein Ende, Zungenrede verstummt, Erkenntnis vergeht.
9Denn Stückwerk ist unser Erkennen, Stückwerk unser prophetisches Reden;
10wenn aber das Vollendete kommt, vergeht alles Stückwerk.
11Als ich ein Kind war, redete ich wie ein Kind, dachte wie ein Kind und urteilte wie ein Kind. Als ich ein Mann wurde, legte ich ab, was Kind an mir war.
12Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin.
13Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; doch am größten unter ihnen ist die Liebe.


Heute am Sonntag hatten die Kommunionen, Konfirmationen und Taufen leider ein bisschen Pech von den Temperaturen her. Aber man kann sich mit bunten Farben ja ein bisschen Frühling in die Räume holen. So wie bei der Konfirmation bei der ich heute im Chor gesungen habe


Die Jugendlichen haben sich ihre Kerzen selbst gestaltet

Allen, die heute ihre Feier haben wünsche ich noch einen unvergesslichen Tag, an den Ihr lange zurückblicken werdet!

Morgen Früh gehen noch die letzen 6 kurzfristigen Bestellungen für nächstes Wochenende raus. Das absolute TOP-Wochenende im Mai mit soooo vielen Hochzeitsterminen!

Kommentare:

  1. Tolle Fotos! Hast du die mit dem 18-200 gemacht?

    AntwortenLöschen
  2. ne ;-) mit meinem neuen Festbrennweitenobjektiv. Da ich alle ohne Blitz gemacht habe, wären die sonst pechschwarz geworden ;-) Ich bin an öffentlichen Orten nicht so der Blitzer

    AntwortenLöschen